Um im Denkmalschutz eine fachgerechte Ausführung der Arbeiten zu gewährleisten sind entsprechende Fachkenntnisse erforderlich. Aufgrund der Ausbildung zum staatlich geprüften Restaurator im Zimmererhandwerk sind wir in der Lage auch die schwierigsten Projekte, wie Gebäude mit massiven Schäden an Tragwerk und Gefüge instandzusetzen. Der Umgang mit starken Gebäude- und Tragwerksverformungen, Setzungen, Stuckdecken, Schäden durch pflanzliche und tierische Holzschädlingen gehört zu unseren täglichen Herausforderungen
Die Arbeiten an historischen Gebäuden erfordern besonderes Feingefühl und Fertigkeiten. Unsere Erfahrung ist ihr Vorteil.
Als Eigentümer eines denkmalgeschützten Gebäudes sind sie bei uns in den besten Händen. Unsere umfangreiche Erfahrung resultiert aus einer großen Anzahl restaurierter Objekte. Neben einer genauen Schadenskartierung, dem exakten Aufmaß und der Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden ist die fachgerechte Ausführung der Arbeiten wichtig für das Gelingen einer Restaurierungsmaßnahme. Genaue Kenntnisse der Materialien und Konstruktion sind wichtig um dem historischen Vorbild nahe zu kommen. Durch regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen tragen wir einer fachgerechten Restaurierung Rechnung.

Unsere Restaurierungs-Projekte in der Presse:

• Brücke Eriskirch 2017

• Brücke Eriskirch 2015

• St. Michael in Achberg

• St. Nikolaus in Untermooweiler